225 schneesichere Pisten-Kilometer mit einem Skipass
Ja, ich will!
publiziert: Dienstag, 7. Jan 2014 / 14:28 Uhr
Arosa/Lenzerheide: Nonstop-Hochsaison für Schneekönige und Eisprinzessinnen.
Arosa/Lenzerheide: Nonstop-Hochsaison für Schneekönige und Eisprinzessinnen.

Am Hörnli steigt im Januar 2014 eine wintersportliche Traumhochzeit. Mit der neuen Doppel-Pendelbahn vom Hörnli aufs Urdenfürggli als symbolischem Verlobungsring: Der Lift verbindet neu die Skigebiete von Arosa und der Lenzerheide miteinander - zu einem einzigen, das jetzt mit zu den ganz Grossen zählt!

3 Meldungen im Zusammenhang
Von Zürich nach Chiasso käme man, würde man das kollektive Pistennetz von Arosa und der Lenzerheide über das Flachland und durch den Gotthard ausbreiten. Sagenhafte 225 schneesichere Kilometer erschliessen sich dem Besucher. Weil dieser dazwischen beim besten Willen einmal verschnaufen muss, hat er zudem die doppelte Auswahl an Zmorge-, Zmittag- und Après-Ski-Hütten. Etwa jene auf dem Weisshorn, erst gerade ordentlich aufgemöbelt und frisch herausgeputzt! Und so weit ihn die Bretter auch tragen mögen - mit dem Skipass kann er ohne Zusatzbillet in jede Rhätische Bahn und jedes Postauto zwischen Arosa, Chur, Lenzerheide und Tiefencastel einsteigen.

Geile Sache! Spitzenmässig waren Ferien in Arosa aber schon davor. Bis auf fast 1800 Höhenmeter hinauf schlängelt sich die Strasse aus der Talsohle, nimmt dabei schwindelerregende 365 Kurven bis nach Arosa - und endet dort. Will heissen: Kein Durchgangsverkehr, dafür zur Dinner-Zeit mehr Holzschlitten als Offroader auf der zugeschneiten Dorfstrasse. Weil das Skigebiet aber eh erst darüber anfängt, können Sie sicher sein: Wenn der Pistenwart aus Arosa nicht «Pulver gut!» meldet, dann ist überall aper! Das passiert aber höchstens mal im Juni. Bis dahin: Nonstop-Hochsaison für Schneekönige und Eisprinzessinnen, vom Sonnenaufgang bis zum Eindunkeln. Oder auch weit darüber hinaus: Diverse teils ordentlich freakige Events versprechen ausreichend Zerstreuung vom «anstrengenden» Tag an der ach so frischen Höhenluft. Wir haben einige davon ausgewählt. Plus ein paar weitere Tipps, womit Sie etwas Farbe in den Pistenalltag bringen.

Eventhütte

Ski-Weltcup Finale (12. bis 16. März 2014)
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer war der schnellste Skifahrer im Land? Die Antwort liefert die Stoppuhr am Weltcup-Finale in der Lenzerheide. Kiloweise Kristall wird vergeben im Zielraum der 2005 eingeweihten Piste «Silvano Beltrametti» - kleine Kugeln in jeder Disziplin sowie die grossen, fetten für den Gesamtsieg. Und wer dem Primus nicht aus der Kuhglocken-Fanmeute applaudieren mag, dem empfehlen wir das VIP-Sitzplatz-Package oder den exklusiven Panorama Club.

Nicht verpassen

Eichhörnchenweg
New York hat den Broadway, Los Angeles das Sunset Boulevard, Paris die Champs-Elysées. Arosa hat den Eichhörnchenweg! Gesäumt ist er nicht von Flagship-Stores und den Filialen der Fast-Food-Ketten, sondern über weite Strecken von einem dichten Tannenwald. Ganz so schnell wie bei Versace, Planet Hollywood und Co. werden Sie das Geld hier auch nicht los. Dafür Ihren Wanderprofiant! Entlang des beliebten Wegs, der vom Dorfkern ausgeschildert ist, tummeln sich nämlich tatsächlich die Eichhörnchen. Vor allem jene, die zu faul sind, im meterhohen Tiefschnee nach Nüssen zu wühlen und auf ein paar Snacks aus Menschenhand aus sind...

Hamam im Schweizerhof
Inmitten zugeschneiter Tannenwälder versteckt sich in der Lenzerheide eine Art alpines Mini-Ankara. Natürlich ist es nicht so, dass einem aus der Küche des Schweizerhofs ein zweifelhafter Zwiebel-Fett-Joghurtsauce-Geruch wie aus einer Döner-Bude entgegenweht. Dort riecht es nämlich höchstens nach Bündner Bergkäse. Türkisch inspiriert ist dagegen der Wellness-Bereich des Hotels - mit dem grössten (und wahrscheinlich einzigen) Hamam der Alpen! Ein 1500-Quadratmeter-Erholungsparadies für sinnliches Verwöhnen. Für Singles, frisch oder schon länger verliebte Paare - und selbst deren Nachwuchs, falls vorhanden: Während der Hochsaison ist an ausgewählten Tagen «Famlien-Hamam» angesagt.

Die längste Rodelbahn der Welt
Den einen kleben die warm eingepackten Hände wie festgekleistert am Bremshebel. Andere lassen sausen, dass es ihnen beinahe die Wollmütze vom Kopf luftet. Für Kamikaze wie Angsthasen ist ein Ritt auf der Rodelbahn Pradaschier in der Lenzerheide ein saisonunabhängiges Muss! Nur schon wegen dem Prestige - mit über drei Kilometern ist sie die längste der Welt. Dass sie auf dieser Distanz mehr Kurven nimmt als die Passstrasse auf den Brünig (31 an der Zahl) und fast einen halben Kilometer an Höhendifferenz zurücklegt, komplettiert die eindrücklichen statistischen Werte und rechtfertigt locker den «Fahrpreis» (Kinder: CHF 6.?, Studenten: CHF 10.?, regulär: CHF 13.?). Dass bei diesem Teufelsritt nichts ins Auge geht, dafür garantiert das Sicherheitslabel der Organisation SIA (Safety in Adventure), deren Gütesiegel die Sommer wie Winter geöffnete Rodelbahn Churwalden mit Stolz trägt.

Der Munggapfupf
Er steht in keinem Rezeptbuch, keinem Duden und auf keiner anderen Getränkekarte als jener der Carmennahütte. Was drin ist, wissen einzig die Barkeeper. Was wir aber mit Sicherheit sagen können: Der Kult-Drink aus trägt die Schuld, dass im ominösen Munggaloch an der Plattenhornpiste schon die stärksten Männer versumpft sind. Und die sichersten Kurzschwinger mit Gummiknien zu Tale schwenkten.

Schneeschuh-Specials ab Brigels

Ob jetzt «Müller» auf dem Schild ihres Briefkastens steht oder «Meier», «Berger» oder «Cerutti» - die Lust am Wandern erwacht in Brigels, Obersaxen und im Val Lumnezia auf jeden Fall. Spätestens beim Durchstöbern des Kalenders mit den diversen geführten Schneeschuhtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Zielpublikum. Dauerbrenner im Programm ist etwa der Trail ins wildromantische Safiental, das zu grossen Teilen unter dem Patronat des Naturparks Beverin steht. Raclette-Liebhaber dürfen nach einem nächtlichen Zwei-Stunden-Sternenguckermarsch die Käsefüsse bei Käsespezialitäten auslüften, in der warmen Stube des Hotel Camana. Und die Kinder, die dann früh ins Bett müssen, kommen dafür an einem anderen Tag auf ihre Kosten - beim Iglubau mitten im Tiefschnee oder im tiefen, dunklen Tannenwald, auf der Spur von Fuchs, Hase und Konsorten.

(asu/winterguide.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese winterguide.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für die Schweizer Bergbahnen wird ... mehr lesen
Jüngere fahren immer weniger Ski oder Snowboard.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Über die Alpen wie vor 2000 Jahren.
Über die Alpen wie vor 2000 Jahren.
Tolle Pfingstwanderung  Bald ist ja Pfingsten. Viele zieht es in den Süden. Es staut sich dann vor den neuralgischen Punkten wie dem Gotthard- und San Bernardino-Tunnel. Machen Sie es dieses Jahr anders und wandern Sie über die Alpen in den Süden. Ganz ohne Stau, auf uralten Säumerpfaden. mehr lesen 
News.ch erklärt die Schweiz  Bald beginnen die Sportferien - auf der Skipiste ist dann der Teufel los. Mit dem legendären Skilift-Sketch machte sich das Cabaret Rotstift schon 1972 über den gestressten Alpin-Tourismus lustig. mehr lesen  
Olympische Winterspiele  Chur - Der Bündner Gewerbeverband will die Kandidatur des Kantons Graubünden für die Olympischen Winterspiele 2022 neu lancieren. Der Verband begründet den erneuten Anlauf ... mehr lesen
Die Präsidentenkonferenz des Verbandes beschloss am Freitag, Olympia «eine zweite Chance zu geben», wie es in einer Mitteilung heisst. (Symbolbild)
Die beiden durch den Oberalppass getrennten Skigebiete werden wegen Samih Sawiris Resort in Andermatt zusammengeschlossen.
Tourismus  Andermatt UR - Die Skifahrer können ab ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Graubünden

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Arosasonnig2 °C60 / 8043 / 43
Averssonnig4 °C65 / 952 / 3
Bergün Filisurwechselhaft, Schneefall-8 °C30 / 655 / 5
Bergbahnen Brigels sonnig3 °C100 / 10011 / 13
Bergbahnen Splügensonnig4 °C25 / 1405 / 7
Bever/Engadinsonnig-1 °C52 / 1120 / 22
Biviosonnig4 °C30 / 1103 / 4
Celerina/Engadinsonnig-1 °C52 / 11223 / 23
Chur - Brambrüeschsonnig6 °C0 / 405 / 5
Davossonnig2 °C51 / 11142 / 54
Disentissonnig2 °C10 / 11211 / 12
Engadin Scuol Zernezsonnig2 °C10 / 9012 / 13
Engadin St.Moritzsonnig-1 °C47 / 11256 / 56
Feldiswechselhaft, Schneefall-5 °C40 / 603 / 4
Flims Laax Falerasonnig1 °C20 / 14028 / 28
Grüsch - Danusasonnig5 °C- / 609 / 10
Heuberge AGsonnig4 °C5 / 653 / 3
Hochwangsonnig6 °C15 / 504 / 4
Klosterssonnig2 °C42 / 11142 / 54
La Punt/Engadinwechselhaft, Schneefall0 °C68 / 2312 / 2
Lenzerheidesonnig2 °C20 / 11043 / 43
Madulain/Engadinwechselhaft, Schneefall-2 °C68 / 2310 / 5
Maloja/Engadinsonnig3 °C103 / 1242 / 2
Obermuttenwechselhaft, Schneefall1 °C- / -0 / 1
Obersaxen Mundaunsonnig3 °C15 / 4015 / 17
Pontresina/Engadinsonnig-1 °C52 / 895 / 5
S-chanf/Engadinwechselhaft, Schneefall-9 °C68 / 2351 / 1
Samedan/Engadinsonnig4 °C52 / 1121 / 1
Samnaunbewölkt, Schneefall-6 °C80 / 18035 / 45
San Bernardinosonnig6 °C90 / 1104 / 4
Sarn - Heinzenbergsonnig5 °C15 / 403 / 3
Savogninsonnig2 °C10 / 8012 / 12
Sils/Engadinsonnig-2 °C103 / 11413 / 14
Silvaplana/Engadinsonnig-2 °C48 / 12413 / 14
SkiArena Andermatt-Sedrunsonnig1 °C35 / 39022 / 22
St. Antöniensonnig5 °C- / -0 / 2
St. Moritzsonnig-1 °C52 / 11223 / 23
Tschappina-Heinzenbergsonnig6 °C20 / 504 / 4
Tschiertschensonnig3 °C10 / 304 / 5
Val Müstairsonnig2 °C75 / 1103 / 3
Vals, Dachbergsonnig2 °C10 / 1155 / 5
Zernez/Engadinsonnig6 °C10 / 900 / 13
Zillis - Schamserbergwechselhaft, Schneefall5 °C- / 800 / 0
Zuoz/Engadinsonnig4 °C48 / 1604 / 5
z_Churwalden - Pradaschierwolkig23 °C65 / 901 / 2
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -4°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -5°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten