Wintersportliche Highlights ohne Ende
Das Wintertourismus Mekka
publiziert: Mittwoch, 4. Dez 2013 / 10:28 Uhr
Lauberhorn-Rennen: Mega Ski-Party mit über 60'000 Zuschauer vor Ort.
Lauberhorn-Rennen: Mega Ski-Party mit über 60'000 Zuschauer vor Ort.

Das Berner Oberland ist der Sunset Boulevard des alpinen Tourismus, das Taj Mahal unter den helvetischen Sehenswürdigkeiten. Hier entstand vor über 100 Jahren der moderne Wintertourismus und es wurde Pionierarbeit im Bahnbau betrieben. Wie im Engadin waren es auch hier die «crazy» Briten, die gelangweilt vom Nichtstun im Schnee das Abenteuer suchten - und fanden.

10 Meldungen im Zusammenhang
Heute gehört die Jungfrau-Region zum UNESCO-Welterbe. Das Berner Oberland ist nicht zuletzt auch deshalb einer der Hotspots des Schweizer Tourismus - jährlich zieht es Millionen Besucher an. Vor allem der internationale Tourismus ist hier gerne zu Gast - nicht selten sind auch im Hochwinter indische Touristen mit Flip-Flops unterwegs.

Zu sehen gibt es im Berner Oberland Ober-Spektakuläres: Angefangen bei der über 100jährigen Jungfraubahn, inklusive höchstem Bahnhof Europas auf dem Jungfraujoch, die Eigernordwand, das Drehrestaurant auf dem Schilthorn und nicht zuletzt der Place to be für die High Society: Gstaad. Gstaad ist nicht nur einer der beliebtesten Promi- Skiorte der Schweiz, sondern auch einer der grössten Skigebiete im Land. Mit über 250 Pistenkilometern auf bis zu 3000 Meter über Meer und gigantischen Snowparks, wo selbst Profis trainieren, ist Gstaad auch sportlich ein Highlight. Besonders berüchtigt: der Tiger Run, eine Teufelsstrecke, die so steil runtergeht, dass einem das Blut in den Adern gefriert.

Doch das ist bloss die Spitze des Eisbergs. Im Berner Oberland, von Adelboden über Grindelwald bis rüber nach Meiringen- Hasliberg, können auf Hunderten von Pistenkilometern sämtliche Wintersportarten betrieben werden, die es gibt. Und sogar solche, die es nur hier gibt. Zum Beispiel den Skibock, den es nur in Adelboden gibt und dort auch jährlich als Rennen stattfindet. Oder der Velogemel, ein spezielles Schneesportgerät aus Grindelwald. Der Velogemel wurde 1911 erfunden und ist in Grindelwald auch patentes Transportgerät. «Gemel» ist übrigens das Dialektwort für Schlitten. Jawohl, die Grindelwaldner haben ein eigenes Wort für Schlitten - sie haben ja auch die längste Schlittenbahn der Alpen.

Das Berner Oberland ist voll von Überraschungen, Geschichte und auch Filmkulissen. In den letzten zwei Jahrzehnten wurden mehr als 200 Bollywood-Filme im Berner Oberland gedreht. Hinzu kommen noch sämtliche Filme über die dramatische Erstbesteigung der Eigernordwand im Jahr 1938. Nicht zu vergessen auch die zahlreichen Szenen in James-Bond-Filmen. Am bekanntesten ist die Piz-Gloria- Szene aus dem Film «Im Geheimdienst ihrer Majestät». Das Gipfelrestaurant diente einst dem James-Bond-Gegenspieler als Loge. Aber auch Mürren, Lauterbrunnen und Grindelwald dienten als Action-Kulisse. Übrigens wurden im Berner Oberland auch Szenen für Star Wars gedreht.

Mehr Historisches gefällig? Voilà: Das herzige Dörfchen Meiringen inspirierte einst Sir Arthur Donan Coyle dazu, hier seinen Sherlock Holmes sterben zu lassen. Doch die Fans rebellierten so sehr, dass Sherlock Holmes eine wundersame Auferstehung feierte.

Das Berner Oberland ist zweifellos einer der magischsten, modernsten und zugleich historischsten Tourismus-Regionen der Schweiz. Das liegt nicht zuletzt am alpinen Massentourismus, der durch traditionelle Events wie das FIS Weltcup- Rennen begünstigt wurde.

Das Berner Oberland ist Gastgeber legendärer FIS-Rennen, die als besonders anspruchsvoll gelten. Zum Beispiel das Lauberhorn-Rennen, ein Highlight im Herren-Abfahrt- Weltcup-Rennkalender, das diese Saison zum 84. Mal stattfindet. Der FIS-Slalom auf dem Chüenisbode in Adelboden gilt als steilste FIS-Strecke überhaupt. Wenn der Skizirkus in Adelboden zu Gast ist, ist der Teufel los, mehr noch als sonst schon.

Das Beste aber ist: Im Berner Oberland steht der Familienspass im Vordergrund. Von Kinderländern, über Kinderbetreuung bis hin zu Gratis-Skipass und Übernachtungsmöglichkeiten machen das Berner Oberland auch für Familien mit wenig Ferienbudget attraktiv. Denn es gibt hier nicht nur Fünfsterne-Tempel und Gault-Millau-Buden, sondern auch ganz herzige Chalets zum mieten oder günstige Alternativen in Pensionen oder Jugendherbergen.

Das Lauberhorn

Was der GP von Monaco für die Formel 1 ist, das ist die Lauberhorn Herren-Abfahrt für den Ski Weltcup-Zirkus. Das Lauberhornrennen findet seit 1930 statt und ist nicht bloss eine der längsten Abfahrten, sondern auch eine der anspruchsvollsten. Die 84. Ausgabe der Herren Abfahrt am Lauberhorn wird am 18. Januar starten.

(asu/winterguide.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese winterguide.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Schweiz feiert 150 Jahre Wintertourismus. Nicht mehr nur Kur ... mehr lesen
Neue Bedürfnisse und der gesellschaftliche Wandel stellen an den Tourismus immer neue Anforderungen. (Symbolbild)
Technische Störung der Schilthornbahn.
Bern - Wegen einer technischen Störung sind am Freitagmittag im Berner Oberland 68 Passagiere aus Kabinen der Schilthornbahn evakuiert worden. Zu Schaden kam niemand. Wegen des ... mehr lesen
Berner Oberland Haben Sie gewusst, dass insgesamt 98 Minuten und 46 Sekunden aller James-Bond-Filme in der Schweiz spielen? mehr lesen
Der Hauptdrehort des sechsten James-Bond-Streifens «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» spielt u.a. auf dem Piz Gloria.
Der Velogemel ist das Markenzeichen von Grindelwald, diente früher der flotten Fortbewegung und war besonders bei Handwerkern, Bauern, Postboten und dem Arzt beliebt.
Berner Oberland Als Traditions-Wintersportort darf man ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Team Race: Der 7 Stunden Grand-Prix.
Berner Oberland Die Hasliberger geben Gas. Das Skigebiet Meiringen-Hasliberg liegt an einzigartiger Sonnenlage. Während die meisten ... mehr lesen
Berner Oberland «Jumping Jack» nennen die amerikanischen Schneesportler den Skibock, der in Vermont sehr populär ist. mehr lesen
Einer von vielen glücklich diplomierten Skibock-Bauern.
Der Start der Jungfraubahn-Gruppe in die Wintersaison 2012/2013 ist gelungen, schreibt das Unternehmen. (Symbolbild)
Interlaken BE - Die Jungfraubahn-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Noch nie in der hundertjährigen Geschichte der Jungfraubahn haben so viele Menschen ... mehr lesen
Das Drehrestaurant auf dem Schilthorn stellt nach wie vor einen Anziehungspunkt dar.
Interlaken - Die Schilthornbahn im ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Schranz gewann in den 60er Jahren die ...
News.ch erklärt die Schweiz  Am Samstag ist es wieder soweit: Die besten Weltcup-Abfahrer messen sich in Wengen am Lauberhornrennen. Seit 1930 findet es statt und ist noch heute ein traditionelles Fernseh-Date für die Schweizer Familie. Zum Warm-up gehörte früher auch das «Mitfahren» vor dem TV-Gerät. mehr lesen 
Exklusiver Gentlemen-Club  Zutritt für Unbefugte verboten! Und damit ist so ziemlich jeder Mensch auf der Welt gemeint, ausser die auserwählten 900 Mitglieder - jeder exklusiver als der andere. mehr lesen  
Hauptschauplatz im sechsten James-Bond-Film  Haben Sie gewusst, dass insgesamt 98 Minuten und 46 Sekunden aller James-Bond-Filme in der Schweiz spielen? mehr lesen  
Der Hauptdrehort des sechsten James-Bond-Streifens «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» spielt u.a. auf dem Piz Gloria.
Kristallklare Alpenluft tanken  Das kleine Walser-Bergdorf hat nur rund 450 Einwohner, aber 2000 Fremdenbetten. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Berner Oberland

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1008 / 55
Aeschi / Aeschiried-- °C0 / 00 / 4
Beatenberg - Niederhorn-- °C0 / 200 / 2
Brienz - Axalp-- °C35 / 800 / 6
Diemtigtal - Grimmialpstarker Schneefall1 °C- / -0 / 3
Diemtigtal - Wiriehornbewölkt, Schneefall4 °C30 / 1004 / 5
Diemtigtal-Springenbodenbewölkt, Schneefall4 °C- / -0 / 3
Elsigen-Metsch, Frutigen-- °C0 / 01 / 10
Eriz-- °C0 / 00 / 3
Gadmenstarker Schneefall-1 °C75 / 750 / 1
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Grosse Scheideggstarker Schneefall-3 °C5 / 1200 / 1
Gstaadstarker Schneefall-3 °C10 / 1708 / 16
Gstaad - Glacier 3000starker Schneefall-6 °C60 / 3450 / 10
Gstaad Saanenlandstarker Schneefall-6 °C10 / 15022 / 47
Habkern-- °C- / -0 / 2
Heimenschwand-Schwarzeneggstarker Schneefall-1 °C- / -0 / 0
Hombergbewölkt, Schneefall4 °C- / -0 / 1
Jaunpass - Boltigenstarker Schneefall-1 °C10 / 600 / 2
Jungfrau Regionstarker Schneefall-4 °C35 / 11040 / 40
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Kiental-- °C0 / 00 / 3
Lauterbrunnen-- °C5 / 500 / 27
Lenk im Simmental-- °C0 / 02 / 55
Mürren - Schilthorn-- °C40 / 2858 / 15
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Reichenbach - Faltschenstarker Regen6 °C- / -0 / 2
Rossberg Oberwil i.S.starker Schneefall0 °C- / -0 / 3
Schönried - Zweisimmenstarker Schneefall-3 °C10 / 15014 / 21
Schwanden - Sigriswil-- °C- / -0 / 3
Sigriswil - Justistalbewölkt, Schneefall5 °C- / 600 / 0
Wengen-- °C0 / 250 / 0
z_Abländschenbewölkt, Schneeregen5 °C- / -0 / 0
z_Gstaad - Schönriedstarker Schneefall2 °C- / -0 / 20
z_Gstaad - St. Stephanbewölkt, Schneefall4 °C- / -0 / 16
z_Gstaad - Zweisimmen-- °C- / -0 / 16
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 20°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 19°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 20°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten