Das Winter-ABC - Teil III
publiziert: Mittwoch, 2. Jan 2013 / 15:07 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Jan 2013 / 15:32 Uhr
Snowkiten, Snowkiting oder auch Kite-Skiing heisst die neue Trendsportart im Winter.
Snowkiten, Snowkiting oder auch Kite-Skiing heisst die neue Trendsportart im Winter.

Von M wie «Mieten» bis S wie «Snowkiten».

3 Meldungen im Zusammenhang
M wie Mieten

Warum kaufen, wenn man mieten kann? Das Mieten von Skiausrüstungen wird immer beliebter, weil Skivermietungen immer das neueste und beste Material haben. Vor allem bei langjährigen Schneesportlern, die das professionelle Mietangebot auch zum Testen neuer Skis benützen. In solchen Fällen erlässt der Vermieter dem Kunden die Mietgebühr. Es lohnt sich also, das beste Material zu testen. An über 100 Standorten in der Schweiz findet man zum Beispiel einen Intersport Rent Shop, die meisten davon in unmittelbarer Nähe der Talstation.

N wie Nachtskifahren

Nachts auf die beleuchtete Piste, ist schon ein unvergessliches Wintererlebnis. Es ist nicht bloss die Atmosphäre, diese magische Ruhe der nächtlichen Bergwelt, sondern auch anspruchsvoller als bei Tag Ski zu fahren. Praktisch jede Wintersportdestination hat eine Nachtpiste. An manchen Orten wird das Nachtskifahren geradezu zelebriert - mit Fondue- Plausch oder sogar Stubete.

O wie Obstacles

Obstacles ist englisch für Hindernisse, die meistens in sogenannten Snowparks stehen. Zu den Obstacles gehören unter anderem Rails, Curbs oder Boxen. Mehr gibts dazu nicht zu sagen, ausser: Aufpassen! Vor allem Anfänger. Denn anders als im Schnee fällt man da nicht weich - ausser auf die Weichteile.

P wie Pistenbully

Einen Kilometer Piste zu unterhalten, kostet die Bergbahnen jährlich zwischen 50'000 Franken und 70'000 Franken. Alleine ein Pistenfahrzeug kostet in der Stunde 350 Franken. Der Neupreis eines Pistenfahrzeuges kann bis zu einer halben Million Franken betragen. Das war nicht immer so. Früher noch mit dem Ratrac oder anfänglich mit der Handwalze blieb zwar der Schnee meist klumpig liegen, doch war der Betrieb noch um vieles einfacher und günstiger als mit den heutigen Ultra-Planiermaschinen, die sich zunehmend mit Seilwinden hochziehen, um eine noch schönere und vor allem flachgewalzte Piste präparieren zu können.

Q wie Quicksilver

Quicksilver ist eine amerikanische Boarder- Kultmarke und im Snowboardbereich Weltmarktführer. Mehr über Quicksilver und deren lässige Produkte lesen Sie in der Rubrik «Das muss mit».

R wie Rodeln

Schlitteln oder Rodeln, wie es die Deutschen nennen, ist immer im Trend. Die meisten Wintersportresorts bieten gleich mehrere präparierte Pisten an. Die längste Schlittelbahn Europas liegt in Grindelwald und ist 15 Kilometer lang. Ganz beliebt ist auch das Nachtschlitteln, entweder mit Kopflampe oder wie inzwischen fast überall durch nächtliche Beleuchtung der Schlittelbahn.

S wie Snowkiten

Snowkiten, Snowkiting oder auch Kite- Skiing heisst die neue Trendsportart im Winter. Bereits mehrere Wintersportresorts bieten dieses einzigartige Erlebnis mit Ski oder Snowboard an. Ganz beliebt sind dabei sogenannte Snowkite Safaris, zum Beispiel auf den Grimselpass.

(asu/winterguide.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese winterguide.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Winterguide Von A wie «Airboard» bis G wie «Goofy». mehr lesen
Airboard
Ice Cross
Winterguide Von H wie «Halfpipe» bis L wie «Langlauf». mehr lesen
Winterguide Von T wie «Telemark» bis Z wie «Zai Ski». mehr lesen
Telemarken ist eine Form des Skifahrens, bei welcher die Skier im Schwung längs versetzt und nicht wie beim Alpinskifahren parallel nebeneinander stehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Ein Beispiel für die Schweiz  Wien - Ungeachtet des warmen Wetters und des Schneemangels hat das Wintertourismus-Halbjahr vom letzten November bis April in Österreich alle Rekorde gebrochen. Während die Schweizer ... mehr lesen
Österreichs Wirtschaftsminister sieht in den Rekorden «ein positives Signal für das Tourismusland Österreich».
Das Osterwochenende verhalf den Bergbetrieben zu besseren Umsätzen.
Osterwochenende gelungen  Bern - Ostern verhilft den Schweizer ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig8 °C1 / 2020 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig-1 °C30 / 607 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig0 °C21 / 6922 / 54
Engelberg - Titlissonnig-3 °C0 / 14612 / 28
Flims Laax Falerasonnig-1 °C8 / 6513 / 28
Flumserbergsonnig2 °C5 / 358 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig3 °C3 / 114 / 12
Kanderstegsonnig5 °C0 / 300 / 9
Klosterssonnig-1 °C21 / 6922 / 54
Lenzerheidesonnig-1 °C0 / 457 / 43
Les Diableretssonnig-1 °C0 / 5012 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-3 °C15 / 7510 / 82
Wildhaus - Gamserruggsonnig2 °C5 / 300 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten